zum Seiteninhalt springen

Patientensicherheit, Qualitätssicherung im Gesundheitswesen, Gesundheitsversorgung, Pflege

deutschsprachige Webseiten

Aktionsbündnis Patientensicherheit - APS
Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) setzt sich für sichere Gesundheitsversorgung ein widmet sich der Erforschung, Entwicklung und Verbreitung dazu geeigneter Methoden.

Aus kritischen Ereignissen lernen. Online-Berichts- und Lernsystem für die Altenpflege
Eine Initiative des Kuratorium Deutsche Altershilfe e.V.

DVfR - Deutsche Vereinigung für Rehabilitation
Die DVfR ist das interdisziplinäre Forum für Rehabilitation. Sie organisiert den Dialog aller gesellschaftlichen Kräfte zur Weiterentwicklung der Rehabilitation in Deutschland mit dem Ziel, durch Die DVfR ist das interdisziplinäre Forum für Rehabilitation. Sie organisiert den Dialog aller gesellschaftlichen Kräfte zur Weiterentwicklung der Rehabilitation in Deutschland mit dem Ziel, durch eine umfassende und individuelle Rehabilitation die Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten zu fördern. Gleichzeitig wirbt sie für die Anerkennung und Umsetzung einer umfassenden Rehabilitation als grundlegender Teil der gesundheitlichen und sozialen Versorgung.

Forum Patientensicherheit
Das Forum Patientensicherheit wurde im Jahr 2005 initiiert, um im stetig wachsenden Feld der Patientensicherheit Hintergrundwissen und aktuelle Informationen bereitzustellen. An der Gründung waren auch das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin, die Bundesärztekammer und die Kassenärztliche Bundesvereinigung beteiligt.

Gesundheit für`s Leben!
Informationssammlung der Lebenshilfe zum Thema Gesundheitsversorgung geistig behinderter Menschen

Institut für Patientensicherheit der Universität Bonn
Forschungsinstitut, finanziert durch das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. und weiteren Förderern aus allen Bereichen des deutschen Gesundheitswesens

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG
Aufgabe des IQWiG ist es, die Vor- und Nachteile medizinischer Leistungen für Patienten und Patientinnen objektiv zu überprüfen.

Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH an der Deutschen Sporthochschule Köln
Die Leitziele unserer Arbeit sind: * Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen, die von Behinderung betroffen oder bedroht sind, * Innovative Weiterentwicklung der beruflichen Rehabilitation, * Förderung der Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, * Unterstützung von Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung eines zukunftorientierten Gesundheitsmanagements.

Leuchtturmprojekt Demenz
Projekt des Bundesministeriums für Gesundheit. Ziel des Leuchtturmprojektes "Demenz" ist es, aus den vorhandenen Versorgungsangeboten die besten zu identifizieren und weiter zu entwickeln, Defizite bei der Umsetzung einer evidenzbasierten pflegerischen und medizinische Versorgung demenziell Erkrankter zu beseitigen und eine zielgruppenspezifische Qualifizierung für in der Versorgung engagierte Personen und beteiligte Berufsgruppen zu erreichen.

nueva - Evaluation von Dienstleistungen
Nueva ist ein Evaluationsmodell für soziale Dienstleistungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderungen. Nueva bedeutet: Nutzerinnen und Nutzer evaluieren. Im Zentrum des Modells steht die Evaluation der Ergebnisqualität aus der Sicht der Nutzerinnen und Nutzer.

Pflege-Wiki
Das PflegeWiki ist ein mehrsprachiges Wiki-Projekt für den Gesundheitsbereich Pflege und wird seit dem 15.08.2004 von Freiwilligen gemeinschaftlich aufgebaut. Derzeit (Sept 2010)haben wir 5.744 Artikel verfasst, deren Inhalte frei kopiert und verbreitet werden dürfen.

Pflegenoten - Portal des GKV-Spitzenverbands
Alle Informationen zu Kriterien und Bewertungssystematik der nach SGB XI durchgeführten Qualitätsuntersuchungen der ambulanten und stationären Pflegeanbieter sowie Links zu den Ergebnisberichten.

Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)
Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) ist das gemeinsame Kompetenzzentrum von Bundesärztekammer (BÄK) und Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) für medizinische Leitlinien, Patienteninformationen, Patientensicherheit, Evidenzbasierte Medizin und medizinisches Wissensmanagement.

englisch- und anderssprachige Webseiten

Alliance for Human Research Protection
The Alliance for Human Research Protection (AHRP) is a national network of lay people and professionals dedicated to advancing responsible and ethical medical research practices, to minimizing the risks associated with such endeavors and to ensuring that the human rights, dignity and welfare of human subjects are protected.

Health, Rehabilitation and Psychology Research Centre, Manchester Metropolitan University - HRP
The members of HRP are engaged in wide-ranging inter- and multi-disciplinary research in the fields of health services, disability and rehabilitation, learning disability and applied behavioural science.

Innovia Foundation for Medicine, Technology and Society
INNOVIA is a virtual research institute. Its Fellows, and other associates live and work around the world. INNOVIAs objective is to facilitate a socially optimal development and deployment of new health care technology through multidisciplinary studies and related activities which focus in particular on the individual and collective experiences, concerns and aspirations of end users.

Public Citizen - Section Health Research
Public Citizen's work in health and safety has focused on protecting consumers by advocating for stronger physician accountability; safer, more effective drugs, medical devices and dietary supplements; equitable health care; safer streets, cars and trucks; and improvements in worker and product safety.

Seitenanfang


© 2008 | IMEW - Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft
www.imew.de